striplight

Tutorial: Saberstrip DIY

Saberstrip… was ist das?

Nein, ein Saberstript hat nichts mit sabbern zu tun.  ;)
Striplight’s dienen dazu, das Licht zu formen . Moment mal! Formen? Ja das geht, man kann mit vielen Mitteln und Tricks die Wirkung des Lichts verändern. Dies fängt an von Farb-Folien, über Grids & Co. Das Striplight fällt hierbei zu den Softboxen (Lichtwanne) und ist von der Form her nicht quadratisch sondern rechteckig. Meist schmal aber lang.

Was kann man damit anstellen?

Viel, in erster Linie versucht man aber damit das Licht „weicher“ zu machen, man verhindert z.b. scharfe Schatten kanten .
Mit dem Saberstrip geht man einen Schritt weiter und lässt das Licht nicht großflächig wirken, sondern über eine bestimmte Strecke.

Hier ist der Haken: Ein Saberstrip ist nicht gerade günstig. Es gibt gute Anfangsmodelle ab 70€ aufwärts. Wohlgemerkt nur die Box, kein Licht, kein Stativ.

Dazu kommt, dass die Teile auch nicht gerade handlich sind. Will man transportable Lösungen muss man tief in die Tasche greifen.
Ich hab es dann letztens aus Zufall gefunden und dachte mir: Probieren kann man es ja mal!

Und was?

Ein Saberstrip aus einer Chipsdose (z.B. Pringles). Wie man sich das zusammen bastelte, erkläre ich euch jetzt.

Was Braucht man?

  • Leere, gereinigte Dose (mit Deckel!)
  • Cuttermesser (Teppichmesser)
  • Musterklammern (4-6 Stück)
  • „Panzerband“
  • Dünner Stoff oder Farbfolie
  • Stift

Saberstrip

Schritt 1 – Deckel zu schneiden

Legt euren Blitz mit dem Kopf auf den Deckel und zeichnet euch den Umriss auf den Deckel. Ist dies getan, nehmt euch das Messer und schneidet (auf einer festen Unterlage!) entlang der Umrisse, lieber kleiner als zu groß, wenn es nicht direkt passt schneidet ihr nochmal nach.

Wenn der Blitz Stramm im Deckel sitzt, schneidet noch ein Stück mehr weg, der Halt kommt später durch das Klebeband.
Saberstrip Saberstrip

Schritt 2 – Stabilität

Saberstrip

Durch das zerschneiden habt ihr dem Deckel jetzt natürlich einiges an Stabilität genommen.

Ebenso habt ihr hier Lichtverlust. Um das zu minimieren Könnte ihr den Deckel entweder schwarz bemalen, oder schnell&einfach bekleben. Drückt hierbei das Klebeband in alle Ecken feste rein, damit es sich nicht löst.

Testet nun, ob der Blitz stramm sitzt. Dennoch sollte man ihn ohne einen Gewaltakt wieder herausbekommen.
Wollt ihr die Reflektion maximieren, klebt auf die Inennseite ein Stück Alu-Folie.

Schritt 3 – Dose zurecht schneiden

Nun müssen wir die Dose etwas zurecht schneiden. Dazu markiert Ihr euch ca. ein Drittel der Fläche (ich habe mich am Text auf der Dose orientiert) macht den Ausschnitt nicht zu groß – ansonsten geht der Effekt des Saberstrip verloren.
Achtet ebenfalls auf den Abstand zum Rand, lasst hier 1-2cm um die Stabilität zu gewährleisten.

SaberstripSaberstrip Wie ihr sehen könnt, habe ich auch hier erneut wieder die Stabilität etwas zurückgeholt, indem ich dir Röhre großflächig mit Klebeband überzogen hat (ein hoch auf Panzertape!) somit habt ihr auch direkt schönere Schnittkannten.

Schritt 4 – Fein Tuning

Nun kommen die Kleinigkeiten. Da ich das Saberstrip nicht auf eine „Funktion“ beschränken will, habe ich mir eine einfache Lösung zur Befestigung des Diffusor’s gedacht: Ich nehme Musterklammern (Die mit den Beinen zum aufbiegen).
Ich habe auf den Längsseiten jeweils oben und unten einen kleinen Schnitt gemacht, sowie jeweils einen am Oberen Rand bzw. im Boden. Hier drückt man dann die Klammern durch, biegt ein Bein direkt um und das andere dient zum festklemmen.
Saberstrip Saberstrip Als Stoff für den Diffusor diente mir eine Einweg-Haarhaube aus der Lebensmittelindustrie. Hier könnt ihr aber allerlei nutzen.
Selbst einfache Bastelfolien könnt ihr hier nutzen, ohne Angst haben zu müssen, dass Sie nach kurzer Zeit zerschmelzen.
Es sollte genug Luft und Abstand zwischen dem Blitzkopf sein.

Et Voilà

Ein Low-Budget (mini) Saberstrip für nicht einmal 5€. Kompakt, transportabel und schnell gemacht.
Falls ihr weitere Fragen oder Anregungen habt, ab in die Kommentare oder per Kontaktformular.

Viel Spaß beim nachbasteln und evtl. verfeinern?

SaberstripSaberstrip

 

Teilen